Hintergrund schwarz Hintergrund blau Hintergrund grün Hintergrund weiss

Roman Rowohlt Verlag

Bei der Präsentation von Buchumschlägen beim Verlag haben die Vertreter ein einflussreiches Wort: In diesem Fall wurde das Totenkopf-Motiv (der Roman ist die Autobiografie eines Aids-Kranken) als zu brutal abgelehnt. Doch der damalige Hersteller wollte den Entwurf unbedingt realisieren und kam auf die geniale Idee, auf die Rückseite des nun „neutralisierten“ Schutzumschlags das ursprüngliche Motiv drucken zu lassen. So wurde ein Buch mit zwei Umschlägen produziert. Das Buch wurde als eines der schönsten deutschen Bücher des Jahres 1991 prämiert.

Roman Rowohlt Verlag